Sonntag, 28. März 2021
Kategorie: Stadtmarketing

Wettbewerb lokal & digital: Publikumswahl

Gebt Eurem Favoriten die Stimme!
Motiv zum Wettbewerb lokal & digital

Abstimmen über vorbildliche Lösungen des Häfler Einzelhandels!

Der stationäre Handel setzt zunehmend auf digitale Möglichkeiten und nutzt neue Verkaufskanäle, Informations- oder Beratungswege. Das Friedrichshafener Stadtmarketing sucht zusammen mit dem Medienpartner Schwäbische Zeitung in Friedrichshafen vorbildliche Lösungen, bei denen die Stärken des lokalen Einzelhandels, wie persönliche Beratung und Kundennähe, mit pfiffigen digitalen Lösungen kombiniert werden. Dies kann z.B. tolles Empfehlungsmarketing in den sozialen Medien, Live-Stream-Shopping, das Streaming von Events für Kunden (Modenschau etc.), digitale Kundenbindungsinstrumente, eine ansprechende Unternehmensdarstellung im Web oder gute Online-Verkaufsangebote sein.

Eine Jury hat unter den 12 eingegangenen Bewerbungen drei Favoriten ausgewählt, die sich nun der Publikumswahl stellen. Machen Sie mit!  Geben Sie Ihrem Favoriten die Stimme: Hier geht es zur Abstimmungsseite auf Happy Contest

Die drei beim Publikumsvoting zur Wahl stehenden Betriebe - Meid, Tante Emma's Bruder und Vintage 1989 - werden auf der Abstimmungsseite vorgestellt. Bitte nur einmal abstimmen! Die Abstimmung ist vom Samstag, 27. März bis Montag, 5. April 2021 freigeschaltet. Das Unternehmen mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb. Der Preis für den Sieger ist ein crossmediales Werbebudget von Schwäbisch Media im Gesamtwert von 12.000 Euro. 

Und diese 12 Unternehmen haben beim Wettbewerb lokal & digital mitgemacht: Ambiente, Blumenhaus Mayer, Bodystreet Friedrichshafen, Fritz Grossmann KG, gut schreiben / schenken / lesen, huchler 1848, Meid, Modehaus Keller, Olivia Bucher Tante Emma's Bruder, Vintage 1989, Webers Backstube

Alle Bewerbungen zeigen, dass die Händler auch online Lust auf das Einkaufen vor Ort machen und ihre digitalen Angebote in den letzten Monate ausgebaut haben.