Freitag, 27. August 2021

Was lange währt…

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Oberbürgermeister Andreas Brand
Oberbürgermeister Andreas Brand

sind Sie auch schon durch den neuen Lärmschutztunnel Waggershausen gefahren? Einige unter uns konnten es ja kaum erwarten, bis auch dieser 700 Meter lange Abschnitt der B 31 neu zwischen Immenstaad und Friedrichshafen-Waggershausen fertig und freigegeben werden konnte. Am Dienstag, 24. August 2021, war es dann tatsächlich so weit und der Verkehr kann seither über die gesamte B 31 neu rollen.

Vor allem: Die Zeit der Entlastung vieler Anwohnerinnen und Anwohner kann endlich beginnen. Über Jahrzehnte haben sie an der Strecke der bisherigen B 31 unter Lärm, Abgasen und Stau gelitten – das sollte und wird sich nun ändern. Wahrscheinlich nicht sofort, denn neue Strecken müssen immer erst gelernt werden von Menschen und Navigationsgeräten. Aber nach einigen Wochen und Monaten sollten wir alle die Veränderung der Verkehrsströme wahrnehmen können.
Was für die einen Entlastung bedeutet, führt an anderer Stelle unweigerlich zu Belastungen. Deshalb hat der Gemeinderat vor fast 20 Jahren beschlossen, umfassend in den Lärmschutz zu investieren: Das Ergebnis kann sich sehen und hören lassen: 45 Millionen Euro kostet der Lärmschutztunnel Waggershausen in Summe. Das ist Lärmschutz aber auch wert. Für diese wegweisende Entscheidung bin ich dem Gemeinderat dankbar.

Danken möchte ich auch den vielen Anwohnerinnen und Anwohnern, die in den Jahren der Bauzeit von Straße und Tunnel Lärm, Dreck und Staub ertragen mussten. Auch das hat sicher so manchen Nerv gekostet. Danke für Ihre Geduld!
Und nun wünsche ich Ihnen allen allzeit gute Fahrt. Kommen Sie immer gesund und wohlbehalten an Ihr Ziel.

Ihr
Andreas Brand
Oberbürgermeister