Freitag, 28. August 2020

Vortrag: Sprache ist Gewalt

Am Freitag, 27. November spricht Dagmar Wirtz, Politikwissenschaftlerin und Soziologin, zum Thema „Sprache ist Gewalt“ im Max-Grünbeck-Haus, Katharinenstraße 55 in Friedrichshafen. Beginn ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Dagmar Wirtz geht in dem Vortrag „Sprache ist Gewalt“ der Zunahme von Sexismus im Alltag auf den Grund. Dabei erläutert sie die Zusammenhänge von aufgegebener „Political Correctness“, rechtem Antifeminismus und veränderten Geschlechterrollen während der Corona Pandemie.

Veranstaltet wird der Vortrag im Max-Grünbeck-Haus von der Stabsstelle für Gleichstellung der Stadt Friedrichshafen und der Katholischen Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung und der vhs Friedrichshafen.

In Ergänzung zu dem Vortrag am 27. November findet am Freitag, 4. Dezember, 14 bis 17.30 Uhr, ein Workshop statt, zu dem man sich ebenfalls im Vorfeld anmelden muss. Die Anmeldefrist für den Workshop im Max-Grünbeck-Haus endet am 27. November.

Anmeldungen für den Vortrag sowie für den Workshop nimmt der Verein Katholische Erwachsenenbildung Bodenseekreis e.V. entgegen: Telefon 07541 3786072, E-Mail: .