Freitag, 10. September 2021

Vorbild sein – Rücksicht nehmen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
Oberbürgermeister Andreas Brand
Oberbürgermeister Andreas Brand

erinnern Sie sich noch an Ihren ersten Schultag? Mit einer Schultüte in der Hand waren wohl die meisten von uns an diesem Tag gemeinsam mit den Eltern auf dem Weg zur Schule. Alles war neu und fremd. Am Montag ist es wieder so weit: Die Schulferien sind beendet und es beginnt ein neues Schuljahr. Kleine und große Schülerinnen und Schüler sind dann wieder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder in Bussen auf unseren Straßen unterwegs.

Für die rund 600 Erstklässler beginnt mit der Schulzeit zugleich ein neuer Lebensabschnitt. Viel Neues kommt auf sie zu und das beginnt schon mit dem Weg zur Schule. Ich bitte deshalb alle Verkehrsteilnehmer, daran zu denken, dass Schulanfänger auch Verkehrsanfänger sind und den Anforderungen des Straßenverkehrs noch nicht immer gewachsen sind. Sie haben Schwierigkeiten, Entfernungen und Geschwindigkeiten eines Fahrzeuges richtig einzuschätzen. Und sie haben Probleme, über parkende Autos hinwegzuschauen. Daher müssen wir besonders aufmerksam und rücksichtsvoll sein.  

Deshalb haben wir an vielen Stellen und besonders vor Schulen in unserer Stadt gelbe Spannbänder mit der Aufschrift „Bitte langsam – Schule hat begonnen“ angebracht. Sie sollen uns daran erinnern, dass jetzt wieder viele Kinder morgens auf dem Weg zu Schule sind. Die ABC-Schützen erwartet viel Neues. Deshalb müssen wir noch aufmerksamer sein, dass sie den Schulweg sicher zurücklegen können.

Ein sicherer Schulweg ist eine permanente Herausforderung für uns alle. Jeder muss sich als Vorbild im Straßenverkehr verhalten und den Kindern helfen, ihren Schulweg ohne Gefahren kennenzulernen.

Die Eltern der ABC-Schützen bitte ich, ihre Kinder in der ersten Zeit zu begleiten und sie mit den Gefahrenstellen vertraut zu machen. Nur so gewinnen Kinder die nötige Sicherheit und Erfahrung, um den Schulweg künftig alleine bewältigen zu können. Achten Sie auch darauf, dass die Fahrräder der Kinder verkehrssicher sind und dass Licht und Bremsen richtig funktionieren.

Ich wünsche den Schulanfängern einen guten Start und viel Freude beim Lernen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Brand
Oberbürgermeister