Stadtradeln - am Samstag, 12. Juni geht’s los

Ab dem 12. Juni heißt es 21 Tage lang kräftig in die Pedale treten und allein oder im Team Kilometer sammeln. Alle, die in Friedrichshafen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, sind aufgerufen, beim Stadtradeln mitzumachen.
Vier Radler im Grünen. Bild: (c)Touristinformation
Bild: (c) Touristinformation

43 Teams und 359 Radlerinnen und Radler haben sich zu Beginn der Woche bereits für Friedrichshafen registriert. Die Kilometer, die für Friedrichshafen gesammelt werden, fließen auch in den Bodenseekreis-Wert ein.

„Stadtradeln“ soll Lust darauf machen, das Fahrrad besser in den Alltag zu integrieren und will für das Radfahren im Alltag oder in der Freizeit fit machen, begeistern und sich gleichzeitig aktiv für den Umweltschutz einsetzen.

In der Corona-Pandemie hat das Radfahren eine größere Bedeutung eingenommen: Zum einen als Verkehrsmittel für die alltäglichen Strecken und auch in der Freizeit. „Ich freue mich, wenn möglichst viele mitmachen. Egal ob alleine oder in einem Team, ob auf der Fahrt zur Arbeit oder zur Schule oder in der Freizeit. Jeder Kilometer zählt“, ruft Stefan Valentin, Projekt-Koordinator beim Stadtbauamt der Stadt Friedrichshafen auf.

Wer noch nicht registriert ist, kann dies ganz einfach über www.stadtradeln.de/friedrichshafen tun. Die Stadtradeln-Aktion dauert vom 12. Juni bis 2. Juli 2021. Es ist auch möglich, sich zu registrieren, wenn die Aktion bereits begonnen hat.

Weitere Informationen und Fragen zur Stadtradeln-Aktion in Friedrichshafen beantwortet Stefan Valentin, Telefon 07541 203-4168, E-Mail .