Reparatur-Café unter Corona-Regeln

Endlich wieder Reparatur-Café: Montag, 7. September im Haus Sonnenuhr, Paulinenstraße 2, und am Dienstag, 15. September im Gemeindepsychiatrischen Zentrum (GPZ), Paulinenstraße 12.

Auch in schwierigen Zeiten treffen sich nach einer coronabedingten Pause die ehrenamtlichen Bastler, Schrauber und Reparateure wieder, um Elektrogräte, Spielzeug, Radios, Keyboards und alle möglichen Alltagsgegenstände, die sonst im Abfall landen, den Besitzern aber noch immer am Herzen liegen, zu reparieren.

Im September gibt es wieder zwei Termine: Am Montag, 7. September von 14 bis 17 Uhr im Haus Sonnenuhr in der Paulinenstraße 2. Defekte Gegenstände werden bis 16 Uhr angenommen. Am Dienstag, 15. September von 15 bis 19 Uhr im Gemeindepsychiatrischen Zentrum (GPZ) in der Paulinenstraße 12. Die Gegenstände, die repariert werden sollen, können bis 18 Uhr abgegeben werden.

Wegen der Corona Pandemie gibt es aber Hygiene- und Abstandsregelungen, die eingehalten werden müssen. Die Besucher dürfen bei der Reparatur der Gegenstände nicht, wie bisher, dabei sein und mithelfen. Sie müssen die defekten Gegenstände an der Reparatur-Annahme abgeben und können sie später wieder abholen. Beim Betreten des Hauses Sonnenuhr und des GPZ muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden. Auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer an der Reparaturannahme tragen eine Mund-Nasen-Maske. Die Reparateure sitzen mit dem erforderlichen Mindestabstand von 1,50 Metern an den Arbeitstischen. Desinfektionsmittel stehen in beiden Häusern zur Verfügung. Lediglich das für die Reparatur benötigte Material muss bezahlt werden. Wer möchte kann als Dankeschön einen kleinen Betrag in die Spendenkasse des BUND einwerfen.

Direkt beim Haus Sonnenuhr gibt es keine Parkmöglichkeiten. Die defekten Gegenstände können lediglich ausgeladen werden. Möglichkeiten, seinen Pkw abzustellen, gibt es auf dem Parkplatz am Hinteren Hafen oder im Parkhaus „Altstadt".

Für Fragen zum Reparatur-Café stehen der BUND Friedrichshafen, Telefon 07541 376 890, E-Mail und für die Stadt Friedrichshafen Monica Kleiner, Telefon 07541 203-3111, E-Mail zur Verfügung.