Neue Seiten entdecken

Das Herbst/Winter-Programm der vhs Friedrichshafen ist da. Mit über 700 Kursangeboten startet die vhs-FN ab September in die neue Weiterbildungs­saison.
Detlev Maaß und Niko Nimmerrichter präsentieren das neue Programmheft.
Detlev Maaß und Niko Nimmerrichter präsentieren das neue Programmheft.

Sich inspirieren lassen oder neue Seiten an sich entdecken - im Programmheft und an sich selbst. Vielleicht wollte man schon immer mal die Fremdsprachenkenntnisse auf­frischen, eine neue Sprache lernen oder sich handwerklich-kreativ betätigen? Eine neue Lei­denschaft entdecken, sich mit gesellschaftlich politischen Fragen beschäftigen oder etwas für die Gesundheit tun? Druckfrisch liegt das Programmheft ab sofort in und um Friedrichs­hafen aus, alle Kurse sind auch online unter www.vhs-fn.de oder via vhsAPP verfügbar.

Wenn am 21. September das Semester losgeht, beginnen auch die zahlreichen EDV- und Internetkurse. Sie helfen, in einer sich immer schneller drehenden digitalen Welt „am Ball zu bleiben“. Einer steigenden Beliebtheit erfreuen sich die Onlinelehrgänge und Webinare im kaufmännischen und im Office Bereich sowie Impulse zur Persönlichkeit, die dem beruflichen Weiterkommen dienen. Die renommierten IHK-Abschlüsse sind ebenso im Angebot, wie die ECDL- oder Xpert Business-Zertifikate. Ein besonderes Highlight ist die Weiterbildung zum Online Marketing Manager, ein Wochenendseminar an sieben Samstagen.

Die „vhs-Sprachenschule“, eine der größten in der Region, bietet neben den klassischen Fremdsprachen auch Kurse in Arabisch, Chinesisch, Türkisch, Portugiesisch und Ungarisch an. Sie sind auf unterschiedliche Zielgruppen zugeschnitten wie Schüler oder Senioren und differieren in ihren Unterrichtsformaten. Je nach Zeit und Lernziel sind Kompaktkurse, Klein­gruppenkurse bis hin zu Vorbereitungskursen für die Cambridge- oder TELC-Prüfung die ge­eignete Lernumgebung. In Französisch und Italienisch gibt es beispielsweise spezielle Crashkurse in Kleingruppen am Wochenende oder gezielte Grammatikkurse im Online-For­mat. Geschäftsleute haben die Möglichkeit, sich ganz gezieltes Sprach-Knowhow – zum Beispiel für Telephoning und Geschäftsabschlüsse – anzueignen.

Wer sich eher für gesellschaftliche und politische Fragen interessiert, wird im neuen Pro­gramm ebenfalls fündig. Verschiedene Vorträge wie „30 Jahre Wiedervereinigung. Wie Phö­nix aus der Asche“ oder „Demokratie in Gefahr?1? Parallelen zwischen der Weimarer Re­publik und der Bundesrepublik“ nehmen Bezug zu aktuellen Themen. Aber auch mit ganz praktischen Fragestellungen wie „Augen auf beim Immobilienkauf“ oder „Seriöse Geldan­lagen in unsicheren Zeiten“ kann man sich an der vhs-FN auseinandersetzen. Aus dem Bereich Psychologie/Pädagogik finden Lernhungrige verschiedene Kommunikations­trainings, Tipps zum Lernen oder dem Umgang mit Demenz.

Einen Ausgleich zu diesen „fordernden“ Themen sind in vielen Bereichen der vhs zu finden. Zu kreativem Tun laden eine Vielzahl von Mal- und Zeichenkursen, Strick-, Häkel- und Näh­kurse oder die Kursangebote aus dem „vhs-Forum Fotografie“ ein. Seit letztem Semester hat die vhs gleich zwölf neue Dozenten, die das Angebot vor allem im Bereich Zeichnen und Malen erweitern. Neu ist beispielsweise ein „Grundlagenkurs – Zeichnen und Malen“, auf Deutsch aber auch in Englischer Sprache buchbar. Letzteres vereint zwei Dinge, das Zeich­nen sowie die englischen Sprachfertigkeiten zu verbessern. Ein besonderes Highlight stellt wieder der Bildhauer Workshop auf einem Bauernhof im Allgäu dar, der sehr großen Anklang bei den Teilnehmenden gefunden hat. Zwei weitere Programmbesonderheiten ist ein Portraitfotografie-Kurs mit der Konstanzer Lichtbildnerin Franzis von Stechow „Der Mensch im Fokus“ und eine Seminarreihe, einzeln buchbar, „Meisterwerke der klassischen Musik“ mit Beethoven, Schostakowitsch und Brahms.

Wer selber gerne kocht und Lust hat, neue kulinarische Welten zu entdecken, der findet im Programmbereich „Kultur & Gestalten“ ein umfangreiches Angebot an Kochkursen. Eine lange Tradition haben die Gourmetkurse mit verschieden Kochprofis – als idealer Begleiter bieten sich hier die hochwertigen Weinseminare an. Mit der Themenvielfalt der internationa­len Küche kann man einen Streifzug rund um den Globus starten, und wer gerne backt und Süßes mag, findet ebenfalls passende Angebote. Gesunde Ernährung ist nicht nur für Sport­ler wichtig, sondern inzwischen bei vielen ein fester Bestandteil ihrer Wochenplanung. Tipps und Anregungen findet man in der vegetarisch/veganen Kursreihe.

Eine gute Figur machen kann man in den Tanz-, Ballett- oder Body-Workout-Kursen des „Gesundheitszentrums“. Hier finden ganz Sportliche ebenso ihre Herausforderung wie alle, die etwas für Ihren Rücken oder die körperliche Fitness tun möchten. „Fit für den Alltag“ ist ideal für eine Grundfitness, mit „Fun Tone Basic“ erzielt man hingegen schnell sichtbare Ergebnisse wie eine Figur Straffung. Für alle die gesünder, besser und schneller Laufen können möchten, bietet ein erfahrener Triathlon-Lehrer mit „Medical Running“ einen auf­schlussreichen Kurs.

In jungen Jahren anfangen kann man auch schon mit Entspannungsübungen, wie das Kinderyoga zeigt. Für Erwachsene gibt es hierzu verschiedenste Yoga-Varianten, u.a. „Yoga für einen entspannten Nacken- und Rücken“ und „Anusara-Yoga für Geübte“. Um den eige­nen Stresslevel zu reduzieren helfen neben dem Anti Stress-Yoga auch Kurse zu den Themen „Ein Nachmittag für Ihre Augen“, „Entspannung mit Genuss“, „Atemtraining nach Middendorf“ oder ganz klassisch Tai Chi, Qi Gong, Meditation und Autogenes Training.

Rund 280 Dozentinnen und Dozenten bieten in über 20.000 Unterrichtsstunden spannende Bildung für Kopf, Herz und Bauch an 14 Standorten in Friedrichshafen an. Dabei stimmt das Preis-Leistungsverhältnis: Die Qualität wurde erneut durch ein externes Audit nach ISO 9001:2015 ausgezeichnet, die Zeppelinstiftung ermöglicht u.a. die attraktiven Preise.
Zusätzlich gibt es an der vhs eine professionelle und unabhängige Weiterbildungsberatung des Landesnetzwerkes sowie Beratung zur Fachkursförderung und Bildungsprämie.

Das Servicebüro ist geöffnet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag und Mitt­woch von 14 bis 16 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 18 Uhr, Telefon 07541 203-3434.

Sprachkenntnisse können Interessierte selbst über die Homepage überprüfen unter www.vhs-fn.de > Prüfungen > Online Einstufungstests. Die vhsAPP testet diese ebenfalls und vertieft sie mit einem interaktiven Lernbegleiter.