Donnerstag, 08. August 2019
Kategorie: Medieninformationen

Medienhaus am See – immer am Puls der Zeit

„Freegal music“, „Filmfriend“ und „TigerBooks“ sind drei neue digitale Angebote im Medienhaus am See.

Das gläserne Haus mit seiner besonderen Atmosphäre erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Immer häufiger nutzen Kinder, Jugendliche und Erwachsene die schönen Plätze im Haus, um mit Blick auf den See die Technik und die vielen Angebote zu nutzen. Auch die Lernbar mit USB-Anschluss und Stromanschluss wird von SchülerInnen und Studierenden gerne genutzt. Sabine Giebeler, die Leiterin des Medienhauses, freut sich, dass das Haus zu einem Treffpunkt geworden ist. „Hier ist das Wissen gespeichert. Das Medienhaus lässt fast keine Wünsche offen“, so Giebeler.

„Freegal music“ – eine Million Alben zum Herunterladen
Der Online-Streamingdienst „freegal music“ ist ein kostenloser Musikservice, der Zugriff auf rund eine Million Alben und etwa 15 Millionen Musiktitel, Playlists oder Musikvideos bietet. Die CD war gestern:  Musikliebhaber können im Medienhaus „freegal music“ nutzen, um ihre Lieblingssongs über das Smartphone, das Tablet oder am Computer anzuhören. Freegal bietet Musik von Klassik über Rock/Pop und Jazz bis hin zu Titeln aus der ganzen Welt. Ob Annett Louisan, Schiller oder Alice Merton, ob Marc Foster, Bruce Springsteen oder Andrea Berg – für fast jeden Musikgeschmack ist etwas dabei. Es können auch eigene Playlisten erstellt und hinterlegt werden. Als Bonus bietet Freegal außerdem Hörbücher für Kinder. Pro Tag können drei Stunden Musik oder Hörbücher „gestreamt“ werden.

Zudem besteht die Möglichkeit, pro Woche drei Titel herunterzuladen und diese jederzeit auch ohne Internetverbindung abzuspielen. Für den Zugang benötigt man einen gültigen Kundenausweis des Medienhauses und die kostenlose Freegal-App für iOS und Android, die im jeweiligen App Store zu finden ist.

„Mit diesem neuen digitalen Angebot reagieren wir auf die moderne Art Musik zu hören. Es geht nicht zu Lasten der konventionellen Auswahl im Medienhaus. Stattdessen erweitert es die Vielfalt der Nutzung von Musik-Veröffentlichungen um Millionen Titel aus aller Welt, die wir uns ohne den Streaming-Dienst gar nicht leisten könnten“, erklärt Sabine Giebeler, Leiterin des Medienhauses.

Mit Filmfriend – kostenlos Filme streamen
„Zwischen Welten“, „Shaun das Schaf – der Film“ oder auch das Historiendrama „Der Staat gegen Fritz Bauer“ – alle diese und rund 2.000 andere Filme können Nutzer mit einem gültigen Kundenausweis kostenlos auf dem heimischen Computer anschauen. Das Medienhaus hat sich dem Streaming-Dienst „Filmfriend“ angeschlossen, der einen riesigen Pool an Dokumentationen, Serien sowie deutschen, europäischen und internationalen Produktionen anbietet. Angereichert wird die Datenbank mit interessanten Hintergrundinformationen zu Filmschaffenden.„Als Ergänzung zu unserem breiten DVD-Angebot bietet der digitale Dienst Filme für Cineasten und Kenner“, freut sich Sabine Giebeler, Leiterin des Medienhauses.

Gebraucht wird ein leistungsfähiger Internetanschluss. Anmelden muss man sich entweder über www.medienhaus-am-see.de oder direkt über www.filmfriend.de. Mit „filmfriend“ bietet das Medienhaus ein Video-on-Demand-Angebot an, das von den Kundinnen und Kunden mit einem gültigen Kundenausweis kostenlos genutzt werden kann.

Pressreader – Zeitungen aus der ganzen Welt lesen
Jederzeit kostenlos über 6.000 aktuelle Zeitungen und Magazine aus über 100 Ländern im Original-Layout lesen – das bietet das Medienhaus am See mit dem Angebot  „Pressreader“. Dazu gehören zum Beispiel internationale Zeitungen wie „Le Monde“, „The Washington Post“ oder „The Independent“. Bei den deutschsprachigen Publikationen finden sich auch alle Regionalausgaben der „Schwäbischen Zeitung“, der „Tagesspiegel“ oder das „LandLeben“. Neben den aktuellen Ausgaben kann man auf das Archiv zurückgreifen.

„Medienhauskunden aus aller Welt können sich über das Geschehen in ihren Heimatländern informieren. Aber auch für Schüler und Menschen, die ihre Sprachkenntnisse vertiefen und erweitern wollen, ist der Pressreader interessant“, so Sabine Giebeler. Kunden des Medienhauses können mit einem gültigen Bibliotheksausweis die Inhalte von zuhause aus abrufen. Der Zugriff erfolgt über das Wissensportal Munziner Online über www.munzinger.de.

TigerBooks – völlig neues Leseabenteurer erleben
Geschichten für Kinder von zwei bis zehn Jahren gibts im Medienhaus online mit dem Kundenausweis. Bequem von zu Hause aus bietet TigerBooks über 2.500 interaktive Bücher, eBooks und Hörbücher für Kinder an. Gemeinsam mit dem interaktiven Tiger Tibo können Kinder neue Medien entdecken und beliebte Helden wie Pettersson und Findus, Bibi & Tina, die Olchis oder Prinzessin Lillifee treffen. „Stark genutzt wird dieses neue Angebot von Kindern und ihren Eltern. Die Erwachsenen werden durch ihre Kinder angeregt, ins Medienhaus zu kommen oder die digitalen  Angebote von zuhause aus zu nutzen. TigerBooks ist eine tolle Plattform, Kindern digitale Erlebnisse mit interaktiven Büchern anzubieten“, so Giebeler.

„Insgesamt“, so Giebeler weiter, „hat das Interesse an digitalen Angeboten im Medienhaus stark zugenommen und dem tragen wir heute und auch zukünftig Rechnung“.

Nach dem Login mit dem Bibliotheksausweis können alle Inhalte der TigerBooks-Bibliothek sieben Tage lang genutzt werden. Neben eBooks können Hörbücher, animierte Kinderbücher mit Vorlesefunktion, Lern- und Lesespiele abgerufen werden.

Großer Beliebtheit erfreuen sich weiterhin die Vorlesestunden im Medienhaus am See. „Die Vorlesestunden bieten die ideale Ergänzung zu den Angeboten wie „TigerBooks“. Bei den Vorlesestunden, die kostenlos sind, lesen ehrenamtliche Vorlesepaten Geschichten aus Kinderbüchern vor.  „Wir setzen im Print und im online-Bereich bei den Angeboten für Kinder auf Qualität“, so Giebeler.

Für das Medienhaus am See und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es eine große Herausforderung, die aktuellen Trends umzusetzen, um modern und aktuell zu sein. Das Medienhaus mit seiner einzigartigen Lage direkt am Bodenseeufer bietet unzählige Möglichkeiten zum Stöbern, um Neues zu entdecken und in einem besonderen Ambiente Literatur zu genießen.

Alle Informationen zu den Angeboten im Medienhaus am See finden Interessierte im Internet unter www.medinhaus-am-see.de.