Freitag, 09. April 2021

Machen Sie weiter so!

Oberbürgermeister Andreas Brand
Porträt Andreas Brand

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

es war wieder ein besonderes Osterfest, das wir gefeiert haben. Alltägliches, wie Familie und Freunde zu treffen und zu umarmen oder Veranstaltungen zu besuchen, ging auch dieses Jahr zu Ostern nicht. Und dieser Verzicht fällt uns allen nicht leicht und vielen zunehmend schwerer.

Die Sonne lockte nach draußen und viele von Ihnen waren an Ostern in der Natur unterwegs oder im Garten. Dabei befolgten Sie und mit Ihnen die allermeisten von uns die Corona-Beschränkungen und hielten Abstand. Ich danke Ihnen dafür, dass Sie sich so diszipliniert verhalten haben. Das stimmt mich positiv. Denn: Verordnungen allein können uns nicht schützen. Nur, wenn wir alle mitwirken, kann es gelingen, gemeinsam die Pandemie durchzustehen. Auch die Osterfeiertage haben gezeigt, dass Häflerinnen und Häfler selbst nach dieser langen Zeit der Einschränkungen weiter für einander da sind. Bitte machen Sie weiter so!

Ja, es ist eine schwierige und stark belastende Zeit für Sie und für uns alle. Aber es gibt auch Lichtblicke, die Mut machen. Tag täglich unterstützen uns viele Ehrenamtliche in unseren beiden Testzentren. Sie helfen mit, dass wir Ihnen das Angebot machen können, sich kostenlos testen zu lassen. Mit Hilfe der Ehrenamtlichen und vieler städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bekommen wir das in Friedrichshafen ganz gut hin. Sie alle geben ihr Bestes, um für Sie da zu sein. Hier wird deutlich: In Friedrichshafen zählt noch immer das „wir“. Ich danke allen Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung in den Testzentren und bitte Sie: Nutzen Sie die Angebote. Lassen Sie sich Testen, damit schützen Sie sich und viele andere.

Auch regelmäßiges Testen von Kita-Kindern und Schülern ist sinnvoll und notwendig. So können wir Präsenzunterricht ermöglichen und gleichzeitig verhindern, dass Einrichtungen geschlossen werden müssen. Es ist deshalb wichtig, dass Schüler getestet werden. Für die Kita-Kinder erarbeitet das Land derzeit eine Test-Strategie. Wir bereiten uns bereits vor und prüfen den Einsatz von Spuck- oder Lollitests. Denn: Wenn wir Schulen und Kitas weiter geöffnet halten wollen, müssen wir Kinder und Jugendliche, Erzieherinnen und Lehrer testen. Dies schützt auch die Familien vor Infektionen.

Ich blicke zuversichtlich auf die kommenden Wochen. Was mir Hoffnung macht, sind die zahlreichen Testmöglichkeiten in Friedrichshafen und auch in anderen Kommunen. Ich hoffe, dass bald mehr Menschen in unserem Impfzentrum und hoffentlich auch bald bei den Hausärzten vor Ort geimpft werden können.

Ihr

Andreas Brand
Oberbürgermeister