Freitag, 27. März 2020
Kategorie: Coronavirus

Hilfe anbieten, Hilfe finden!

Die Häflerinnen und Häfler vernetzen sich und halten zusammen. Vielen Dank! Wir unterstützen gerne alle Initiativen, die zur gegenseitigen Hilfe und Unterstützung einen Beitrag leisten wollen.

VfB-Aktion „Freiwillige gesucht“

Aufgrund der aktuellen Lage macht der VfB Friedrichshafen allen Menschen in Friedrichshafen und Umgebung, die sich in Quarantäne befinden oder zur Risikogruppe angehören, das Angebot, sich für Einkäufe – also Lebensmittel und Arznei – zu melden. Motto: „Ein Verein, der bewegt und verbindet, auch in bewegungslosen Zeiten. Wir wollen Verantwortung übernehmen und ein Zeichen setzen. Für mehr Solidarität und für ein noch besseres Miteinander und Füreinander.“ Bestellungen und Infos telefonisch unter 07541 554 41 oder per E-Mail an . Weitere Infos – auch für Freiwillige, die mitmachen wollen – unter www.vfb-friedrichshafen.de

FC Dostluk hilft!

Der Verein FC Dostluk möchte den Bürgern in Friedrichshafen helfen und kann auch gezielt Menschen mit Migrationshintergrund sprachlich unterstützen: Im Verein sind Spieler und Funktionäre aus den verschiedensten Ländern vertreten, z. B. Türkei, Bulgarien, Italien, Serbien, Kamerun, England, Frankreich usw. Der FC Dostluk ist erreichbar unter Tel. 0170 9001983 oder unter .

Facebook-Gruppe „Nebenan-Nachbarschaftshilfe in Friedrichshafen“

Die Facebook-Gruppe „Nebenan-Nachbarschaftshilfe in Friedrichshafen“ möchte eine Nachbarschaftshilfe aufbauen, also eine Kontaktbörse für Hilfsgesuche und Angebote: Wer kann im Moment nicht mit dem Hund Gassi gehen? Wer kommt nicht mehr zum Einkaufen? Wer hat ganz andere Probleme? Motto: „Hier wollen wir helfen. Jeder darf Hilfsangebote stellen oder hier um Hilfe bitten. Jede Form der Hilfe darf hier gesucht werden!“

Christian Youth Center & Bible School Bodenseehof

Das Team vom Bodenseehof bietet Hilfe an in Fischbach und Manzell (Fischbach-West) und Umgebung für Nachbarn, die sich in Quarantäne befinden oder zur Risikogruppe gehören: Einkaufsfahrten, Arznei- und Lebensmittel, Arztfahrten evtl. auch mehr. Kontakt unter Tel,. 07541 95090  oder über die Facebookgruppe : „Nebenan-Nachbarschaftshilfe in Friedrichshafen“.

Malteser Hilfsdienst

Der Malteser Hilfsdienst bietet ab sofort einen kostenlosen Einkaufs- und Besorgungsservice in Supermärkten und Apotheken an. Wer ab 65 Jahre alt ist und/oder wegen einer Vorerkrankung zu einer Risikogruppe gehört, kann sich beim Malteser Hilfsdienst melden. Eingekauft wird in haushaltsüblichen Mengen mit angemessener Vorratshaltung. Auf Allergien und Unverträglichkeiten wird Rücksicht genommen. Der Einkaufsdienst für den Raum Friedrichshafen steht ab sofort bis auf Widerruf täglich von 8–14 Uhr unter Tel.  07541 37516-0 zur Verfügung. Weitere Infos: www.malteser-bodensee.de

Bruderhaus-Diakonie Altenhilfe Bodensee-Oberschwaben

Die Bruderhaus-Diakonie Altenhilfe Bodensee-Oberschwaben bietet einen kostenlosen Bringdienst für Pflegebedürftige und Menschen mit Hilfebedarf an und will so mithelfen, dass diese zu Hause bleiben können. In Kooperation mit dem Rewe-Markt Kreutle in Friedrichshafen fährt die Bruderhaus-Diakonie einkaufen und liefert an die Wohnungstür. Die Bestellung kann als Einkaufsliste mitLieferadresse an Werktagen von 8 bis 15 Uhr per Telefon, Fax oder E-Mail können aufgegeben werden. Gezahlt wird direkt an der Tür. Geliefert wird immer am darauffolgenden Dienstag und Freitag. Kontakt: Tel. 07541 922627, Fax 07541 922655 oder E-Mail

Häfler Händler liefern

Das Stadtforum Friedrichshafen hat eine Liste mit Häfler Firmen (Lebensmittelhandel und mehr) zusammengestellt, die Lieferservices oder ähnliches anbieten. Die Liste wird ständig aktualisiert und fortgeschrieben.

Schwäbische bringt zusammen

„Schwäbisch Media“ hat die Plattform Schwäbische bringt zusammen entwickelt, die mehrere Dinge vereint: Dort finden Sie Hilfe, wenn Sie sie brauchen. Sie können aber auch Hilfe anbieten für diejenigen in Ihrem Ort oder Ihrer Nachbarschaft, die gerade auf Unterstützung angewiesen sind. Zudem können auch lokale und regionale Einzelhändler und Unternehmen ihren besonderen Service anbieten. 

Südkurier: #SKverbindet

Der Südkurier bringt mit #SKverbindet Hilfsbedürftige mit Unterstützern zusammen. Hier sind mögliche Unterstützer in der Nachbarschaft zu finden, z. B. für die Erledigung eines Einkaufs, die kurzzeitige Betreuung von Kindern, einen Fahrdienst oder Hilfe bei der Einrichtung Ihres PC oder Smartphones für beispielsweise Videotelefonie.