Dienstag, 20. April 2021

Gedenkfeier für Corona-Opfer

In Berlin wurde am Wochenende in einer zentralen Gedenkfeier der Opfer gedacht. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte dazu aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen.
Drei Männer entzünden Kerzen zum Gedenken der Corona-Opfer.

Auch in Friedrichshafen wurde in einer Gedenkfeier am Sonntagabend am Antoniusplatz an die Verstorbenen der Pandemie erinnert und ein Kranz niedergelegt. 22 Menschen sind bislang während der Pandemie in Friedrichshafen und 141 Menschen im Bodenseekreis mit und an Corona verstorben.

Oberbürgermeister Andreas Brand, Dekan Bernd Herbinger, Ömer Alemdaroglu, Vorstandvorsitzender der Mehmet Akif Moschee Friedrichshafen, und Co-Dekan Dr. Gottfried Claß gedachten der Opfer mit Ansprachen und Gebeten. Zum Gedenken an die Menschen aus Friedrichshafen wurden 22 Kerzen entzündet.

„Jede Kerze steht für einen Menschen aus Friedrichshafen, der an oder mit Corona gestorben ist. Es sind Menschen aus unseren Familien, aus unserem Freundeskreis, aus der Nachbarschaft, aus dem Verein, es sind Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen, es sind Menschen jeden Alters, aller Glaubensrichtungen, aller Nationalitäten und aus allen Stadtteilen. Der Virus macht keinen Unterschied“, so Oberbürgermeister Andreas Brand in seiner Ansprache.

Als Zeichen der Verbundenheit mit den Opfern und den Angehörigen waren die Menschen aufgerufen, zuhause eine Kerze in das Fenster zu stellen. Oberbürgermeister Brand sprach in seiner Rede auch von einer schwierigen und stark belastenden Zeit für alle. Aber es gebe auch Lichtblicke, die Mut machten und zeigten, dass viele Menschen an unterschiedlichen Stellen ihr Bestes geben, um für die Menschen in Friedrichshafen da zu sein.

Anlässlich der Gedenkfeier dankte er allen Menschen, die sich hauptamtlich und ehrenamtlich engagierten in den Kliniken, im Hospiz, in den Vereinen, in der Feuerwehr, in den Rettungsdiensten, in den Glaubensgemeinschaften und in den öffentlichen Verwaltungen.

Mit einem Glockenläuten der Kirchen in Friedrichshafen wurde die Gedenkstunde am Antoniusplatz eingeleitet. Musikalisch umrahmt wurde die Gedenkfeier von Thomas Unger, Musiklehrer an der Musikschule Friedrichshafen.