Montag, 08. Juni 2020
Kategorie: Schulmuseum

Erzähl mir was mit Frieda im Museumsgarten

Es gibt endlich wieder eine Vorlesestunde mit Frieda! In Kooperation mit dem Schulmuseum liest Jutta Kubalczyk vom Medienhaus am See am Samstag, 13. Juni, um 11 Uhr im Garten des Schulmuseumszusammen mit der Lesemöwe Frieda das Bilderbuch “Ein Platz nur für Lieselotte“. Kinder ab vier Jahren sind nach Voranmeldung im Medienhaus am See herzlich willkommen. Eintritt frei!
Eine Frau mit Lesemöwe Frieda auf dem Arm
Jutta Kubalczsyk und Möwe Frieda laden in den Garten des Schulmuseums zur Vorlesestunde ein (Foto Medienhaus).

Die Veranstaltung ist ohne Begleitung und dauert 30 Minuten. Es können 15 Kinder teilnehmen. Eine Anmeldung ist telefonisch im Medienhaus am See unter 07541 203-3500 oder persönlich an der Info im Erdgeschoss des Medienhauses erforderlich. Nur angemeldete Kinder können an der Vorlesestunde teilnehmen – bei schlechtem Wetter fällt die Vorlesestunde aus.

„Ein Platz nur für Lieselotte“. Beim Versteckspielen entdeckt die Kuh Lieselotte einen großen hohlen Holunderbusch. Toll! Das wäre die perfekte Höhle. Schnell läuft sie zum Bauernhof zurück und sucht sich allerlei Dinge, um sich in ihrer Höhle gemütlich einzurichten. Doch als sie zurückkommt, haben sich schon die Ziege und das Pony darin breitgemacht. Wie gemein! Doch als dann noch die Hühner die Höhle besetzen, schmollen auch das Pony und die Ziege. Vielleicht können sie das Federvieh ja gemeinsam mit einer Höhlen-Hühner-Vergraul- Maschine verscheuchen? Ein kunterbuntes Bauernhofabenteuer mit der Lieblingskuh Lieselotte, allen ihren Freunden und natürlich jeder Menge lustiger Hühner.