Die EU vor Ort: FN ist Europe Direct Zentrum

Ganz nah vor Ort und nicht fernab in Brüssel: Seit 1. Mai 2021 ist die vhs Friedrichshafen Europe Direct Zentrum. Damit ist die sie erste Anlaufstelle für interessierte Bürgerinnen und Bürger.
Zwei Männer mit einem Heft in der Hand stehen vor einer Tafel.
Bürgermeister Andreas Köster (links) und Detlev Maaß, Leiter der vhs Friedrichshafen, wollen im Europe Direct Zentrum den Menschen die EU und ihre Aufgaben näherbringen.

Sie informiert über Institutionen, den Aufbau sowie die Politik der Europäischen Union. Insgesamt gibt es innerhalb Deutschlands 48 dieser Europe Direct Zentren. Neu im Kreis der Zentren ist Friedrichshafen mit der vhs Friedrichshafen. Friedrichshafen gehört damit zu einem Netzwerk von 500 Informationsstellen europaweit. Fünf Jahre lang hat Friedrichshafen nun die Möglichkeit, Europa und die Europäische Union in Schulen und im Alltag sichtbarer werden zu lassen.

„Als Europe Direct Zentrum ist es uns besonders wichtig, die Verbindung der EU zu regionalen und lokalen Themen in Friedrichshafen und in der Region aufzuzeigen. Stadt und Region sind von europäischen Entscheidungen stark betroffen, ob in der Wirtschaft, der Klimaneutralität oder bei Entscheidungen zu Förderprogrammen für Regionalentwicklung, Umweltschutz, Bildung, Kultur und Forschung. Da hilft es, einen direkten Draht zur EU zu haben“, so Bürgermeister Andreas Köster.

Um Europa den Bürgerinnen und Bürger in Friedrichshafen und der Region näherzubringen, plant die vhs Friedrichshafen ganz unterschiedliche Angebote. Angefangen vom Kochkursen und Sprachkursen, Vorträgen und Workshops bis hin zu Exkursionen nach Strasbourg und Brüssel. Auch plant sie, auf dem Dienstagswochenmarkt direkt mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und auch Gespräche mit Ministern aus dem Europaparlament zu organisieren.

„Die Europäische Union ist mehr als Politik, Wirtschaftsverbund oder Staatengemeinschaft. Das geeinte und friedliche Europa lebt von seinen Bürgerinnen und Bürgern. Menschen, die die europäische ldee leben und zu dem machen, wovon wir seit über 70 Jahren profitieren“, so Detlef Maaß, Leiter der vhs Friedrichshafen.

Fünf Jahre lang hat die vhs Friedrichshafen nun die Möglichkeit, Europa und die Europäische Union in Schulen und im Alltag sichtbarer werden zu lassen. Sie will deshalb mit eigenen Veranstaltungen über komplizierte und komplexe Sachverhalte informieren. Dabei orientiert sie sich an den von der EU–Kommission gesetzten Prioritäten. Dazu gehören Themen wie „Ein europäischer Grüner Deal“, „Eine Wirtschaft, deren Rechnung für die Menschen aufgeht“, „Ein Europa, das für das digitale Zeitalter gerüstet ist“, „Schützen, was Europa ausmacht“, „Ein stärkeres Europa in der Welt“ und „Neuer Schwung für die Demokratie in Europa“.

Am 9. Dezember ist in Zusammenarbeit mit Doku live für Schülerinnen und Schüler eine Veranstaltung geplant.  Themen könnten sein „70 Jahre Europa“ oder „Green New Europe“.  Sicher ist, dass beide Formate in einer hervorragenden und beeindruckenden Weise von Ingo Espenschied präsentiert werden. Die 90-minütige Veranstaltung soll im Ludwig-Dürr-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses angeboten werden und richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe zehn. Die Veranstaltung wird am gleichen Abend für die interessierte Öffentlichkeit noch einmal angeboten.

Infomaterialien gibt es natürlich auch, jederzeit in Einzelbroschüren und in Klassensätzen. Die vhs Friedrichshafen bietet in verschiedenen Formen Infomaterialien von der Geschichte über die Institutionen bis hin zu spezifischen Themen wie dem Euro, der Arbeit und dem Studium im Ausland an. Die Broschüren können kostenlos in der vhs Friedrichshafen abgeholt oder dort bestellt werden. Viele Hefte oder Plakate sind in allen 24 EU-Sprachen erhältlich.

Europe Direct Termine:
20. Oktober 2021, 19 Uhr, Vortrag Green Deal/Fit for 55 mit Professor Dr. Marc Ringel
9. Dezember 2021, 10 Uhr, Vortrag „Europäische Union“ mit Ingo Espenschied von Doku Live für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 10
9. Dezember 2021, 18 Uhr, Vortrag „Green Deal“ mit Ingo Espenschied von Doku Live für interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Links
Lernecke der EU: https://europa.eu/learning-corner/home_de
YouTube – Clip Europe Direct: https://www.youtube.com/watch?v=5fnceOp1srM
https://ec.europa.eu/germany/services/contact-points_de
Karte der EDC in Deutschland mit Team Europe und Europäische Dokumentationszentren
https://europa.eu/european-union/contact/meet-us/germany_de
Team Europe:
https://ec.europa.eu/germany/sites/default/files/docs/events/team_europe_deutschland.pdf
Marc Ringel kommt am 20. Oktober 2021 nach Friedrichshafen, Thema des Vortrags: Fit for 55 / Green Deal um 19.00 Uhr (Seite 39)
Daniel Frey kommt am 2. Dezember 2021 nach Friedrichshafen, Europa in der Kommune (Seite 19)
https://futureu.europa.eu

Alle Europe Direct Städte
Die neue Generation EUROPE DIRECT Zentren ab 1. Mai 2021 befinden sich in den folgenden 48 Städten (in alphabetischer Reihenfolge): Aachen, Aalen, Augsburg, Bautzen, Berlin, Bocholt, Bremen, Coburg, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt (Oder), Freyung, Friedrichshafen, Fulda, Furth, Guben, Gütersloh, Halle, Hamburg, Hannover, Ingelheim, Kaiserslautern, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Leer, Leipzig, Lüneburg, Magdeburg, München, Nordhausen, Nürnberg, Oeversee, Offenbach, Oldenburg, Osnabrück, Plauen, Potsdam, Rostock, Saarbrücken, Steinfurt, Stuttgart, Ulm.