Donnerstag, 09. April 2020

Dankeschön, durchhalten, solidarisch sein

Oberbürgermeister Andreas Brand
Porträtbild Andreas Brand
Andreas Brand, Oberbürgermeister

Lieber Häflerinnen und Häfler,

wir alle spüren, es ist nicht einfach, gerade zu Ostern darauf zu verzichten, die Familie zu treffen und gemeinsam zu feiern. Ich bitte Sie aber eindringlich, sich an die Beschränkungen zu halten. Und ich danke allen, die sich vorbildlich verhalten und so ihren Beitrag für uns alle leisten. Denn das ist das Gebot der Stunde: Schützen Sie sich selbst und andere.

Ausdrücklich sage ich Danke an alle, die helfen und teils bis zur Erschöpfung für uns arbeiten. Ob bei der Feuerwehr, in der Pflege, im Klinikum, im Klärwerk, bei den Stadtwerken und an vielen anderen Stellen. Ich danke jenen, die in den Geschäften an der Kasse sitzen, in den Bäckereien und auf den Märkten verkaufen sowie in der Stadtverwaltung  für die Fragen und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger da sind. Sie alle leisten eine tolle Arbeit. Sie tragen dafür Sorge, dass in Friedrichshafen die Versorgung der Menschen sichergestellt ist.

Einen enormen Beitrag leisten auch die vielen Initiativen und die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die jetzt für die Menschen mit kleinen und großen Nöten da sind und unterstützen. Das zeigt: Friedrichshafen ist auch in dieser schwierigen Zeit solidarisch. Das freut mich besonders. Danke!

Solidarisch zu sein, dafür tun sich derzeit viele Möglichkeiten und Wege auf: Bitte unterstützen Sie den örtlichen Handel und nutzen Sie die vielfältigen Online-Angebote und Lieferdienste. Eine Übersicht finden Sie unter www.stadtforum-friedrichshafen.de. Und wenn Sie schon auf Osterbesuche verzichten müssen – wie wäre es mit einem Oster-Gutschein, der gleich zweifach Freude bereitet: Ihrem Lieblingshändler oder Lieblingsgastronom und dem Beschenkten. Das geht ganz einfach unter www.gutscheine-fn.de.

Ostern ist das Fest der Hoffnung. Ich wünsche uns allen, dass wir der Krise gemeinsam begegnen und die Herausforderungen bestehen. Ich wünsche Ihnen gesegnete Ostern und vor allem Gesundheit.

Passen Sie auf sich und die anderen auf.
Ihr

Andreas Brand
Oberbürgermeister