Corona-Regeln für Urlauber und Reisende

Aufgrund der Urlaubs- und Reisezeit weist die Stadt Friedrichshafen ausdrücklich auf die Vorgaben des Landes bei Ein- oder Rückreise aus einem Risikogebiet hin.
Coronavirus
Photo: Unsplash

Wer aus einem Risikogebiet nach Baden-Württemberg einreist, muss seit 8. August einen verpflichtenden Corona-Test durchführen lassen. Auch wer aus Staaten einreist, die nicht als Risikogebiet ausgewiesen sind, kann sich innerhalb von 72 Stunden nach der Einreise testen lassen. Zusätzlich gilt: Bis das negative Testergebnis vorliegt, muss man sich in Quarantäne begeben. Das gibt die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne des Landes Baden-Württemberg vor.

Quarantäne bedeutet, dass sich alle Einreisenden aus Risikogebieten unmittelbar im eigenen Haushalt oder in einer anderen geeigneten Unterkunft isolieren müssen und auch keinen Besuch empfangen dürfen. Diese Regelung gilt auch, wenn die Einreise über ein anderes Bundesland erfolgt ist.

Neben der Pflicht zur Quarantäne besteht auch die Pflicht, dass sich die betroffenen Einreisenden unverzüglich bei der für sie zuständigen Ortspolizeibehörde melden müssen. Bei der Stadt Friedrichshafen ist dies das Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung. Diese Verpflichtung kann auch durch die Abgabe einer sogenannten „Aussteigerkarte“ erfüllt werden. Diese kann beispielsweise bereits bei der Ankunft am Flughafen abgegeben werden.

Mindestens bis zum Erhalt eines negativen Ergebnisses muss man zwingend in Quarantäne verbleiben, die letztendliche Aufhebung der Quarantäne wird durch die Ortspolizeibehörde entschieden.

Wer in Quarantäne Symptome entwickelt, die auf eine COVID-19-Erkrankung hinweisen, soll sich umgehend telefonisch mit seinem Hausarzt in Verbindung setzen. Diesem ist mitzuteilen, dass man Reiserückkehrer aus einem Risikogebiet ist. Der Hausarzt entscheidet dann über das weitere Vorgehen, das aufgrund der Quarantäne-Bedingungen auch mit der zuständigen Ortspolizeibehörde abgestimmt werden muss.

Risikogebiete sind Staaten oder Regionen außerhalb Deutschlands, für die ein erhöhtes Risiko einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die Liste der Risikogebiete wird in der jeweils gültigen Fassung auf der Webseite des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg veröffentlicht.

Die vollständige Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne sowie weitere Hinweise und Regelungen sind auf der Website des Landes Baden-Württemberg zu finden. Der Bußgeldrahmen für Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne liegt für Ein- und Rückreisende zwischen 150 und 10.000 Euro.

Bußgeldkatalog zur CoronaVO Einreise-Quarantäne (PDF-Datei, nicht barrierefrei):

https://www.baden-wuerttemberg.de/fileadmin/redaktion/m-sm/intern/downloads/Downloads_Gesundheitsschutz/200410_SM_CoronaVO_Einreise_Bussgeldkatalog.pdf 

Kontakt Ortspolizeibehörde Friedrichshafen

zur Meldung nach Einreise aus Risikogebiet:
Tel. 07541/203-2117 bzw. 07541/203-2120
  oder  
Weitere Infos der Stadt Friedrichshafen zu Corona: www.friedrichshafen.de/corona