Betriebliches Mobilitätsmanagement

Unternehmen informieren sich: Betriebliches Mobilitätsmanagement als nachhaltige Entwicklungschance
Informationsveranstaltung Betriebliches Mobilitätsmanagement

Bei einer Veranstaltung zum betrieblichen Mobilitätsmanagement haben sich mehr als 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Unternehmen in und um Friedrichshafen informiert, wie Pendlerverkehre mit dem Auto reduziert werden können. „Eine Vernetzung der beteiligten Akteure ist uns dabei besonders wichtig“, betonte Bürgermeister Dieter Stauber, in dessen Dezernat der Themenbereich der nachhaltigen Mobilität angesiedelt ist.

Am Donnerstag, 12. Mai brachte die Stadt Friedrichshafen gemeinsam mit dem Kompetenznetzwerk KLIMA MOBIL die interessierten Unternehmen im ZF Forum in Friedrichshafen zusammen. Das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg informierte dabei über die Fördermöglichkeiten des Landes, die Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG über Tipps zur Planung und Umsetzung betrieblichen Mobilitätsmanagements.

Ziel dabei ist es, den Individual- und Pendelverkehr in und zu den Betrieben zu reduzieren, das nachhaltige Mobilitätsverhalten zu fördern und den Beschäftigten flexible Alternativen für den Arbeitsweg zu eröffnen.