Bastelworkshops, Geschichten und Märchen

Wer mitmachen will, muss sich vorher anmelden. Sie jedem Angebot gibt es eine Bastelbox zum Abholen.

Das Spielehaus und das Medienhaus am See laden Kinder ab sechs Jahren zum digitalen „Märchen-April“ ein. Es werden Märchen erzählt und dazu gibt es fantasievolle Bastelangebote.

Der 15. April steht unter dem Motto „Wir basteln ein märchenhaftes Froschkönig-Windlicht und hören Geschichten“. In diesem märchenhaften Bastel-Workshop kann gemeinsam ein Froschkönig-Windlicht gebastelt werden, welches sich wie von Zauberhand in ein lustiges Spiel verwandeln kann.  

Am 22. April heißt es „Wir basteln einen Sieben-Zwerge-Wochenplan und hören Geschichten“. Sieben Tage, sieben Zwerge – so entsteht ein zwergenhaften Wochenplaner. Behalte den Überblick mit dem selbstgebastelten Sieben-Zwerge-Wochenplan. Das Besondere daran? Es werden Papprollen sowie Korken verwendet. Darauf wird ein tolles Upcycling-Projekt.

Am 29. April wird eine märchenhafte Katzen-Zither gebastelt. Wer will, kann ein (fast) vergessenes Zupfinstrument basteln und die Zither erklingen lassen. Ein leerer Milchkarton und Gummibänder werden im Handumdrehen zu einem tollen Musikinstrument. Welche Tiere gehören zu den Bremer Stadtmusikanten? Esel, Hund, Hahn und Katze. Und was machen die Bremer Stadtmusikanten? Musik natürlich. Wer es den Bremer Stadtmusikanten gleichtun will, der kann eine zartbesaitete Katzen-Zitter bauen.

Bei allen drei Workshops wird Frieda, die Lesemöwe aus dem Medienhaus, verschiedene Märchen mitbringen und vorlesen lassen. Außerdem wird sie allen beim Basteln genau zuschauen.

Der Workshop ist für interessierte Kinder ab sechs Jahren gedacht. Es ist ein Online-Workshop. Es sollte ein Tablet oder PC mit Mikrofon und Kamera vorhanden sein. Zwei Kinder können sich ein Endgerät teilen. In diesem Fall muss ein Kind angemeldet und in der Benachrichtigung auf das zweite Kind hingewiesen werden. Der Einwahl-Link wird rechtzeitig per Mail verschickt. Eine Bastelbox mit dem Material kann im Spielehaus abgeholt werden. Details dazu erhalten die Teilnehmer per Mail.

Anmelden kann man sich unter: https://www.wissenhochzwei-fn.de/onlinekurse/ .