Auf Fotosafari durch die Stadt

Mit dem Handy oder dem Fotoapparat Motive fotografieren und an das Spielehaus senden.

Auch wenn das Spielehaus zurzeit wegen der Corona-Pandemie geschlossen ist, hat sich das Team des Spielehauses Gedanken gemacht, wie Kinder und Familien in dieser Krise Spaß haben können. Um die eigene Stadt oder das Quartier besser kennenzulernen, können sie sich mit dem Handy oder dem Fotoapparat ausgestattet, zu zweit oder mit der Familie auf Fotosafari machen und zu Stadtentdeckern werden. 

„Friedrichshafen steckt voller Überraschungen und es gibt viel zu entdecken. Deshalb hatten wir die Idee, die Kinder und Familien auf eine Stadtsafari einzuladen“, berichtet Margret Beck, Leiterin des Spielehauses.

Fotografiert werden kann alles, was gefällt. Das können beispielsweise unterschiedliche Türen, Fenster, Straßenschilder, Gärten, Briefkästen, Hausnummern, Straßenbeläge oder irgendwelche Fundstücke sein. Der Fantasie der Hobbyfotografen sind keine Grenzen gesetzt.

„Wer mitmacht, kann die schönsten Fotos an das Spielehaus senden“, so Margret Beck und freut sich über viele Einsendungen. Die Fotos können auf https://www.instagram.com/spielehaus_spielbus/ eingereicht werden.

Alle Informationen zum Spielehaus finden Interessierte unter www.spielehaus.friedrichshafen.de,  E-Mail oder Telefon 07541 386729.