50 neue Bürgerbäume für eine grünere Stadt

Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler dankt Spendern für Baumspenden.

Seit dem Beginn der Aktion „Bürger spenden Bäume“ im Jahr 2003 erfreut sie sich großer Akzeptanz und Beliebtheit unter den Bürgerinnen und Bürgern in Friedrichshafen. Der beste Beweis dafür ist, dass allein diesen Winter wieder 50 Bäume gespendet wurden. Die Bürgerinnen und Bürger verschenken Bäume zu ganz unterschiedlichen Anlässen wie Hochzeiten, runden Geburtstagen, zur Geburt oder zur Erinnerung an geliebte Menschen. Genau so verschieden wie die Anlässe, sind auch die Standorte, an denen die Bäume von der Stadt gepflanzt werden: 36 Bäume im Stadtgebiet, neun Bäume in Fischbach/Manzell, vier Bäume in Ailingen und ein Baum in Kluftern. Insgesamt wurden seit Beginn der Aktion 689 Bäume mit einem Spendenwert von rund 190.000 Euro gespendet.

„Mit der Spende eines Bürgerbaumes machen Sie unsere Stadt ein wenig grüner und ein bisschen lebens- und liebenswerter. Das Pflanzen von Bäumen sind Garanten für ein gesundes Stadtklima und für unser Wohlbefinden. Ich danke Ihnen herzlich, dass Sie uns durch Ihre Baum-Spende dabei unterstützen, die Themen Klimaschutz und Artenvielfalt mehr Aufmerksamkeit zu schenken“, so Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler.

Mit der Baumspende unterstützen die Baumspender die Stadt bei ihrer Aufgabe, Friedrichshafen stärker zu durchgrünen. Einer Aufgabe, der Friedrichshafen künftig noch mehr Raum, Mittel und Aufmerksamkeit widmen will. „Jeder gespendete Baum trägt zu dieser Zukunftsaufgabe bei“, erklärt Köhler.

Die aktuelle Entwicklung veranlasst die Stadt Friedrichshafen, zum Schutz der Spenderinnen und Spender bis auf weiteres keine Feierstunden zur Übergabe der Urkunden durchzuführen. Deshalb bedankte sich Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler bei den Spenderinnen und Spendern in einem Brief und die Urkunden wurden mit der Post zugeschickt. Den gespendeten Baum erkennen die Spender und die Beschenkten an den Plaketten, die von den Mitarbeitern des städtischen Baubetriebsames und den Jugendlichen im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) der Umweltabteilung an den Stützpfeilern der Bürgerbäume befestigt werden.

Wer einen Bürgerbaum spenden und verschenken möchte, kann sich direkt an Bettina Maier in der Abteilung Landschaftsplanung und Umwelt der Stadtverwaltung wenden, Telefon 07541 203 4641, E-Mail  .

Spender oder Beschenkte der Bürgerbäume sind:

Der Stammtisch Jettenhausen mit Albert, Frieder, Franz, Georg, Hans, Pete, Willi A. und Willi B. für ihren Stammtischkollegen Ekkehard Igel zum 80. Geburtstag;

  • Beatrix und Petr Böhm;
  • Familie Brehmer für ihren Sohn Kaya;
  • Die Teilnehmer der Spendenaktion „Hilf mit Bäume in FN zu pflanzen“ organisiert durch Sarah Brückner in Zusammenarbeit mit der Naturkost Lebensquelle, dem Café Karamell, Miriam Tovmasyan und Willi Schlöcker;
  • Sieglinde und Walter Ege in Erinnerung an die Eltern Familie Senftleben;
  • Ulla Faßbinder für John Faßbinder zum 70. Geburtstag;
  • Sonja und Peter Finkbeiner für ihre Mutter Nelly Buhmann zum 80. Geburtstag;
  • Gertrud Fissl als einen Beitrag für die Umwelt;
  • Christoph Frank für Simone, Emma und Elisa;
  • Gaby und Werner Giray für Anna und Matthias Giray zur Hochzeit;
  • Familie Heimpel für ihre Enkel Erik, Birk, Lars und Emil;
  • Hartmut Hirsch für seine Enkel Noah und Vinz Rodi;
  • Martha Holocher für Herrn Josef Duelli;
  • Sabine Hörmann-Meschenmoser für ihren Ehemann Stefan zur Silberhochzeit;
  • Martin Jäger für seine Frau Patricia zum Hochzeitstag;
  • Marija Zorn, Stefanie Sucic und Hanife Kling für Vesna Kling zum 40. Geburtstag;
  • Anne und Bernd Kuypers anlässlich ihres Hochzeitstags für ihre Kinder Chris und Jan;
  • Ingrid und Gerhard Leiprecht für ihre Enkel: Pauline, Oskar, Fridolin, Johann, Rosa, Gino, Kaspar und Baby;
  • Lydia und Paul Leser in Erinnerung an ihren Vater Leonhard Leser;
  • Zum 77. Geburtstag für die Omama Ingrid Lutze;
  • Gerd Magino für Felicia Magino zur Geburt;
  • die Baywatchgruppe bestehend aus Bine+Udo, Andy+Jochen, Margitta+Ralf, Conny+Uwe, Lucie+Martin für ein grünes Friedrichshafen;
  • Familie und Freunde in liebevoller Erinnerung an Dusan Markovic;
  • James Martlew;
  • Traute und Siegfried Mast aus Dankbarkeit für ihre Kinder und Enkel;
  • Heidi und Herbert Meinl-Hein für ihre Enkel Sarah, Eleonora und Frederick;
  • Christiane, Anke und Judith für Jürgen Schock zum 60. Geburtstag;
  • Ingrid und Walter Müller für ihre Enkelkinder Lea und Jana;
  • Gerda Pirker in Erinnerung an ihren Ehemann Gert Pirker;
  • der Ökumenische Lesetreff, Kirchengemeinde Manzell für Hans Filp als Dankeschön für 30 Jahre unermüdliches Engagement in der ev. Kirchengemeinde Manzell;
  • Gaby und Harald Richter für ihre Heimatstadt;
  • die Familie für Wolfgang Sauter zum 79. Geburtstag;
  • die Familie für Luca Digilio zur Taufe;
  • die Familie für Hannelore Schlichthärle zum 80. Geburtstag;
  • die Kinder in Erinnerung an Elisabeth und Bruno Schmieder;
  • Serbisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Friedrichshafen;
  • Familie Sittel-Muro für ihren Opa Hermann Sittel zum 80. Geburtstag;
  • die Stammtisch-Freunde in lieber Erinnerung an Szonja Lorinser;
  • Maria Teiber für ihren Ehemann Ludwig Teiber zum 90. Geburtstag,
  • Jutta Treß als Gruß an ihre Freunde weltweit "Love to all my friends worldwide!";
  • Uschi und Wolfhart Weber für ihre Enkel Elias, Charlotte und Carla;
  • Brigitte Wendling für die coolsten Enkel der Welt Liam und Keani;
  • Familie Wolf für Emmy in Dankbarkeit für wunderschöne Jahre;
  • Martina Zwitzler für ihre Enkelin Selma und deren Eltern Miriam und Sebastian Legner;
  • Michael Wohlfarth und Freunde haben in diesem Winter in Erinnerung an Erich Schöllhorn zwei Bäume gespendet;
  • Bernd Lutze hat anlässlich seines 80. Geburtstages zwei Bäume gespendet.