Freitag, 02. November 2018

Entfernung der Liebeschlösser dauert länger

Die Entfernung der Liebeschlösser am Moleturm dauert länger als vorgesehen. Bisher hat die von der Stadt beauftragte Firma rund ein Viertel der Liebesschlösser, die am Geländer angebracht waren, entfernen können.

Es ist sehr schwierig, die Bügel der Schlösser mit speziellem Werkzeug aufzutrennen und abzunehmen.  Teilweise können die Schlösser nur mit sehr großem Aufwand geknackt werden, weshalb auch zum Teil die Ausfächerungen des Geländers beschädigt wurden.  Diese müssen nun ersetzt werden. Die Beschädigungen haben jedoch auf die Sicherheit des Moleturmes keine Auswirkungen.

Der Zeitplan, wann mit der Entfernung der Schlösser weitergemacht werden kann, ist noch nicht klar.  Erst wenn alle Schlösser entfernt sind, kann damit begonnen werden, den Moleturm zu sanieren.  Aufgrund der Jahreszeit verschieben sich die Arbeiten deshalb voraussichtlich in das nächste Frühjahr. Erst dann kann die beauftragte Firma damit beginnen, das Geländer abzudampfen und neu zu beschichten.  Auch die geplante Sanierung des Molezugangs wird in das kommende Frühjahr verlegt.

Die bisher schon entfernten Schlösser sind noch für kurze Zeit im Baubetriebsamt zwischengelagert. Die Schlösser, die noch nicht entfernt sind, werden nach der Entfernung von der beauftragten Firma entsorgt.