Montag, 08. Oktober 2018

Kinderschutzbund freut sich über BSU-Spende

Am 22. September feierte die Abteilung Bürgerservice im Amt für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt (BSU) ihren 10. Geburtstag auf dem Schlemmermarkt.
Petra Schömer, Sabine Huster, Hans-Jörg Schraitle, Gisela Jäger-Leins, Maria Weishaupt und Toni Wouters zeigen den Scheck. Dabei stehen die Kinder Etiosa und Nicita.
Freuen sich über die Spende: (von links) Petra Schömer, Sabine Huster, Hans-Jörg Schraitle, Gisela Jäger-Leins, Maria Weishaupt und Toni Wouters (sitzend) sowie die beiden Kinder Etiosa und Nicita.

Die Bürgerservice-Mitarbeiter verkauften beim Fundsachenflohmarkt Sonnenbrillen, Schmuck, Regenschirme, Kleidungsstücke und vieles mehr. Der Gewinn von 1.319 Euro geht an den Kinderschutzbund Friedrichshafen.  Den symbolischen Scheck übergaben Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt,  sowie die stellvertretende Leiterin des Amtes, Petra Schömer, an die Vorsitzende Gisela Jäger-Leins vom Kinderschutzbund.  „Sie leisten eine tolle Arbeit. Vielen Dank dafür“, so Hans-Jörg Schraitle. „Ich freue mich sehr über die Spende“, sagte Gisela Jäger-Leins. Mit dem Geld werden große Kissen für den Ruheraum und Türsicherungen angeschafft.