Donnerstag, 12. Juli 2018

Fußballer aus Sarajevo beim Jugendturnier in Ailingen

Zwei Fußballmannschaften aus der Partnerstadt Sarajevo haben beim 11. Internationalen Jugendturnier der Fußballjugend in Ailingen teilgenommen.

Neben den Turnier- und Freundschaftsspielen gab es für die jungen Fußballer einen Besuch im Zeppelin Museum und einen Ausflug zum Affenberg. Mit einem vierten und siebten Platz sowie mit vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken haben sie schließlich die Heimreise nach Sarajevo angetreten.

Mit der Teilnahme am Jugendturnier der TSG Ailingen führt der „FK Radnik“ die Tradition fort und löst den Verein „Olympic Sarajevo“ ab, der zuvor regelmäßig mit einer Mannschaft vertreten war. Für die jungen Fußballspieler beider Seiten bietet das Nachwuchsturnier eine gute Gelegenheit sich mit anderen Mannschaften zu messen und Erfahrungen zu sammeln. Die Teilnahme an einem Turnier in der Partnerstadt, verbunden mit einer knapp 16-stündigen Anfahrt und einem interessanten Rahmenprogramm, ist für die Kinder aus Sarajevo ein ganz besonderes Highlight.

Da beide Mannschaften des FK Radnik erst am zweiten Tag spielten, gab es am Vortag noch etwas Zeit sich von der langen Anfahrt auszuruhen und einen Ausflug zum Affenberg zu unternehmen. Am Turniertag erreichte die U-10-Mannschaft des FK Radnik den siebten Platz, die U-11-Mannschaft den vierten Platz. Am Abfahrtstag besuchten beide Mannschaften noch das Zeppelin Museum bevor es zum Freundschaftsspiel mit den Mannschaften der TSG Ailingen ging.

Zum Abschluss lud der Partnerschaftsverein Pro Sarajevo gemeinsam mit der Stadtverwaltung Friedrichshafen beide Mannschaften zum gemeinsamen Abschiedsessen ein. Erster Bürgermeister Dr. Köhler würdigte die Leistungen der Mannschaften und bedankte sich bei allen Organisatoren und den Trainern der Vereine FK Radnik und TSG Ailingen für die Durchführung des Austauschs.

Alle Bilder