Mittwoch, 16. Mai 2018

Bewegungsparcours eröffnet: Fit bleiben im Riedlewald

Bürgermeister Andreas Köster und Vertreterinnen und Vertreter der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, BKK MTU und BKK ZF & Partner eröffneten am Dienstag den neuen Bewegungsparcours im Riedlewald. Er kann von allen genutzt werden, die Freude und Spaß an der Bewegung haben.

Zum Start des Bewegungsparcours werden kostenlos Schnuppertrainings mit Personaltrainerin Tanja Anger angeboten. Die Termine: Freitag, 18. Mai von 17.30 bis 18.30 Uhr; Mittwoch, 23. Mai von 17.30 bis 18.30 Uhr; Sonntag, 27. Mai von 10 bis 11 Uhr; Freitag, 8. Juni von 17.30 bis 18.30 Uhr. Treffpunkt ist jeweils am Streckenschild am Eingang zum Riedlewald, Ecke Colsmanstraße und Leutholdstraße. Vorherige Anmeldungen sind im Internet unter  www.platzwechsel.jetzt/friedrichshafen oder telefonisch unter 0171 9927104 möglich. Kurzentschlossene haben die Möglichkeit, ohne vorherige Anmeldung zu den Terminen zu kommen.

„Wer sich bewegt, bleibt körperlich und geistig fit und beugt Erkrankungen vor. Der Bewegungsparcours im Riedlewald bietet eine ideale Voraussetzung für die Bürgerinnen und Bürger jeden Alters, um sich zu bewegen. Gerade der Riedlewald, die grüne Lunge der Stadt,  bietet eine ganz besondere Atmosphäre, um sich fit zu halten. Ich hoffe und wünsche, dass viele Menschen den Bewegungsparcours nutzen“, so Oberbürgermeister Andreas Brand.

Wer möchte kann im Riedlewald-Parcours alleine oder in der Gruppe an vorhandenen Gegenständen wie Bänken, Steinen oder einer Schaukel im Freien Übungen machen. Diese Bewegungseinheiten können problemlos am Abend, während des Tages oder auch in der Mittagspause gemacht werden.

„Ich freue mich, den Bewegungsparcours im Riedlewald eröffnen zu dürfen.  Der Bewegungsparcours ergänzt und bereichert die sportlichen Angebote in unserer Stadt. Auf dem öffentlich zugänglichen Parcours mit der Laufstrecke und den natürlichen Fitnessgeräten können alle sportlich ambitionierten Mitbürger und Gäste vom Schüler bis zum Senior etwas für die Gesundheit tun“, so Bürgermeister Andreas Köster.

Der Bewegungsparcours ist rund 1,5 Kilometer lang. Es gibt sieben Trainingsstationen, an denen abwechslungsreiche Übungen für den ganzen Körper und mit jedem Fitnesslevel gemacht werden können. An jeder Station befindet sich ein Schild mit der Übungsbeschreibung. Es wird empfohlen, an der ersten Station zu starten und den Parcours bis zur siebten Station zu durchlaufen. Eine Streckenübersicht am Eingang zum Riedlewald an der Ecke Colsmanstraße / Leutholdstraße beschreibt die gesamte Laufstrecke.

Nach der offiziellen Einweihung machten sich die Gäste zusammen mit einem professionellen Trainer des Teams Brombacher auf die Strecke. Dabei wurden die einzelnen Übungen erklärt.  Den Bewegungsparcours nutzen kann jeder. Eine Altersgrenze gibt es nicht.  Wer den Bewegungsparcours durchläuft, kann auf spielerische Weise seine Kondition, die Beweglichkeit der Gelenke und das Gleichgewicht trainieren.

Entwickelt wurde der Parcours im Riedlewald im Rahmen des Projektes Platzwechsel in Zusammenarbeit mit der BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER, BKK MTU, BKK ZF & Partner und der Stadt Friedrichshafen. Auf diese Weise unterstützen die Partner nicht nur die Bewegungsförderung in der Kommune, sondern schaffen auch nachhaltige Strukturen.

Wer sich sein eigenes Workout zusammenstellen und den Parcours individuell nutzen möchte, findet auch eine online basierte Version. Hier stehen die Streckenkarte und die Übungsanleitungen zum Download bereit.

Passend zur Kampagne „Platzwechsel – Bewege dein Leben“ soll der Bewegungsparcours nachhaltig für ein abwechslungsreiches, dauerhaftes und kostenloses Bewegungsangebot in Friedrichshafen stehen.

Alle Bilder