Freitag, 02. August 2019

Überlinger Jugendgemeinderat besucht Jugendparlament

Um sich über Strukturen, Projekte und Ideen auszutauschen, besuchten Vertreter des Überlinger Jugendgemeinderates die Vollversammlung des Jugendparlaments im Großen Sitzungssaal des Rathauses. Nach einer interessanten Diskussion verständigte man sich darauf, sich künftig enger zu vernetzen und in der Zukunft noch weitere Vertreter der Jugendgemeinderäte aus dem Bodenseekreis einzuladen, um auch mit ihnen enger in Kontakt zu kommen.
Jugendliche strecken die Hand hoch.
Die Jugendlichen des Jugendparlaments beschlossen, Mitglied im Dachverband Jugendgemeinderat zu werden.

Dr. Tillmann Stottele, Leiter der Umweltabteilung im Amt für Stadtplanung und Umwelt der Stadt Friedrichshafen, informierte die Jugendlichen über Projekte und Programme zu den Themen Klima und Umwelt. Man tauschte sich aus, inwiefern es Möglichkeiten gibt, dass sich das Jugendparlament mit Ideen einbringt und wie man künftig stärker kooperieren kann. Deshalb luden sie ihn in den Arbeitskreis Umwelt ein, um dort konkrete Ideen zu diskutieren.

Das Jugendparlament erhielt weiteren Zuwachs. Als neue Mitglieder wurden begrüßt: Jason Talge, Rebekka Tuzlu, Alexander Merk, Burak Sevinc, Andraes Flach, Lucy Voral und Lutz Zindel.

Die Jugendlichen berichteten über Veranstaltungen, in denen sie in den letzten Wochen, das Jugendparlament vertraten. Dazu gehörte der Besuch im Jugendlandtag, die Mitwirkung beim Generationengespräch im Haus Sonnenuhr, die Teilnahme am Workshop zur Konzeption eines Klimaanpassungskonzeptes für Friedrichshafen und die Teilnahme an den Reichenauer Tagen. In der Sitzung beschlossen die Jugendlichen, dem Dachverband Jugendgemeinderat beizutreten.

Viele Termine stehen für die Jugendlichen auch nach der Sommerpause auf dem Programm. Dazu gehören die Eröffnung der Skateanlage in der Kitzenwiese, der Schülerklimagipfel sowie die anstehende Wahl des Jugendparlaments. Dazu ist eine Infoveranstaltung am 9. Oktober geplant. Die konstituierende Sitzung soll am 25. November stattfinden.

Weitere Informationen zum Jugendparlament gibt es im Internet unter www.jugendbeteiligung.friedrichshafen.de .