Montag, 01. Oktober 2018

Neue Broschüre „Engagiert in Friedrichshafen“ ist da

Die vierte Auflage der Broschüre „Engagiert in Friedrichshafen“ mit vielen Interviews und Portraits über die Vielfalt des Engagements in Friedrichshafen ist druckfrisch erschienen.

Sie beschreibt auf 51 Seiten das mannigfaltige bürgerschaftliche Engagement in Friedrichshafen. Dazu gehören Beiträge wie „Auf zu neuen Ufern“ – Die Neugestaltung des Uferparks, „sattelfest1“ – Lara Kroesen und Wolf-Michael Dieter reparieren ehrenamtlich Fahrräder, oder „Gute Freunde“ – Uwe Lenz engagiert sich als Medizintechniker für unsere Partnerstadt Polozk. Beschrieben wird das Bürgerbüro Kontakt 3, das sich seit 25 Jahren vorbildlich bürgerschaftlich engagiert. Ina Hämmerle engagiert sich im Vorlesenetzwerk der Kinderstiftung Bodensee. Sie wurde über die Online-Freiwilligenbörse vermittelt. Ein weiterer Bericht befasst sich mit der Frage „Wer markiert unsere Wanderwege“. Darin geht es um den Naturschutz und die Tourismusförderung durch Ehrenamtliche. Ein ausführlicher Blick in die vierte Auflage der Zeitschrift „Engagiert in Friedrichshafen“ lohnt sich. Bürgerinnen und Bürger, die sich gerne ehrenamtlich engagieren möchten, finden darin auch den Kontakt zur Koordinierungsstelle Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Friedrichshafen. Alexandra Eberhard berät  Interessierte über die Möglichkeit, sich zu engagieren (Telefon 07541 203 1006, E-Mail a.eberhard@friedrichshafen.de ).

Die Broschüre kann im Rathaus am Adenauerplatz, im Technischen Rathaus, im Bürgeramt Fischbach und in den Ortsverwaltungen abgeholt werden.