Stadt fördert 2023 Bürgerprojekte – Jetzt Mitmachen

Die Stadt Friedrichshafen fördert auch 2023 wieder Projekte von Bürgerinnen und Bürgern und freut sich, wenn viele Vereine, Initiativen sowie Gruppen und Einzelpersonen das Förderbudget nutzen, um bürgerschaftliche Projekte umzusetzen. Dafür stehen 2023 insgesamt 200.000 Euro zur Verfügung. Auch 2023 gibt es wieder zwei Anmeldefristen, um die Anträge beim Amt für Soziales, Familie und Jugend zu stellen: Mittwoch, 15. Februar und Sonntag, 15. Oktober.
Männer, Frauen und Kinder stehen in grüner Wiese, pflanzen einen Baum.
Das Projekt „50 Klimabäume für Kluftern“ wurde 2022 gefördert. Im November wurden die ersten Bäume in Kluftern gepflanzt. Foto: Michael Häfner

„Mit dem Förderbudget werden wir das äußerst vielfältige und lebendige bürgerschaftliche Engagement in unserer Stadt fördern. Wir freuen uns, wenn viele Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot in Anspruch nehmen“, so Bürgermeister Andreas Köster.

Wir suchen Ihre Ideen!
Wer eine Idee für ein Projekt hat, das dem Gemeinwohl dient und überwiegend ehrenamtlich durchgeführt wird, der kann beim Amt für Soziales, Familie und Jugend einen Förderantrag stellen.

In den vergangenen Jahren wurde zum Beispiel ein Zuschuss für das Projekt „50 Klimabäume für Kluftern“ gewährt. Ebenfalls gefördert wurden gemeinschaftliche Hochbeete, der Technisch-Historische-Rundweg in Fischbach und Manzell, eine „Putzete“ sowie Coachings. Das Angebot von Kleidertauschpartys oder der Aufbau eines Reparatur-Cafés sind weitere Beispiele für bürgerschaftliches Engagement.

Vereine fit für die Zukunft machen
Neben den verschiedenen Projektförderungen können im Rahmen des Förderbudgets zudem Unterstützungsleistungen zur Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit von Vereinen und Gruppen beantragt werden, beispielsweise für Öffentlichkeitsarbeit, ein Coaching, eine Supervision und Fortbildungen. Auch für besondere Anerkennungsaktionen können Zuschüsse gewährt werden.

Stadt will bürgerschaftliches Engagement stärken
Bürgerschaftliches Engagement ist wichtig. Deshalb stärkt die Stadt das vielfältige Engagement in Friedrichshafen. Es werden Initiativen, Vereine und Einzelpersonen sowie die unterschiedlichsten Projekte aus Kunst und Kultur, Natur und Umwelt, Kinder und Jugend, Engagement mit sozialer Ausrichtung und digitales Engagement gefördert. Einzelprojekte werden mit bis zu 10.000 Euro unterstützt.

Sie haben eine Idee?
Wer eine Idee hat, kann sich direkt an die Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement der Stadt Friedrichshafen unter der Telefonnummer 07541 203-3119 oder per E-Mail an wenden. Sie steht auch für alle Fragen und Informationen rund um das bürgerschaftliche Engagement zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Förderbudget gibt es unter: www.förderprogramme.friedrichshafen.de.

Alle Informationen zur Klimaanpassung und zum Klimaschutz der Stadt Friedrichshafen gibt es im Internet unter www.klimastadt.friedrichshafen.de.