Donnerstag, 27. Februar 2020

Jugendparlament spendet für Kinderstiftung Bodensee

250 Euro haben die Mitglieder des Jugendparlaments für die Kinderstiftung Bodensee gespendet. Hannah Joy-Brüwer, Elisabeth Knaus und Mathias Eckmann übergaben den symbolischen Scheck an die Projektleiterin der Kinderstiftung, Maren Dronia, und die Verantwortliche für die Freizeitprojekte der Kinderstiftung, Leonie Zehrer.
Fünf Frauen und ein Mann halten einen übergroßen Scheck.
vordere Reihe von links: Hannah Joy-Brüwer (Jugendparlament), Leonie Zehrer (Kinderstiftung Bodensee), Ines Weber (Abteilungsleiterin Jugendbeteiligung/Offene Kinder- und Jugendarbeit im Amt für Soziales, Familie und Jugend) hintere Reihe von links: Maren Dronia (Kinderstiftung Bodensee), Elisabeth Knaus und Mathias Eckmann (beide Jugendparlament).

Das Jugendparlament verteilte bei der Gedenkfeier für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar auf dem Fridolin-Endraß-Platz Tee und Gebäck gegen eine Spende.

„Wir haben uns überlegt, welche Hilfsinstitution wird mit dem Spendengeld beschenken können. Wichtig war uns, dass das Geld Kinder oder Jugendlichen in Friedrichshafen zugutekommt. So haben wir uns für die Kinderstiftung entschieden“, so die Jugendlichen des Jugendparlaments.

Die Freude bei Maren Dronia und Leonie Zehrer über die Spende war groß. „Herzlichen Dank für die Spende. Mit dem Geld können wir unsere Projekte für benachteiligte und hilfsbedürftige Kinder unterstützen“, so Maren Dronia.  Zu den Projekten der Kinderstiftung zählt das Vorlesenetzwerk Bodensee. Hier lesen geschulte Vorlesepatinnen und Vorlesepaten in Kindergärten, Grund- und Förderschulen, Büchereien oder Familienzentren einmal wöchentlich den Kindern vor, um so die Freude am Lesen zu wecken. So wird auch niederschwellig das Text- und Sprachverständnis der Kinder gefördert. 

Darüber hinaus organisiert die Kinderstiftung immer wieder Ausflüge, Kreativtage oder Familienfeste, die es den Kindern möglich machen, an Gemeinschaftsaktionen teilzunehmen. Kinder aus benachteiligten Lebensverhältnissen haben kaum die Möglichkeit, an außerschulischen musikalischen Angeboten teilzunehmen. Deshalb organisiert die Kinderstiftung auch Sport- und Musikprojekte. Sie unterstützt auch Familien mit Kindern in materiellen Notlagen schnell und unbürokratisch mit Gutscheinen, mit denen Kleidung, Schuhe oder Möbel fürs Kinderzimmer gekauft werden können.
www.kinderstiftung-bodensee.de