Kopfbereich
Logo

Friedrichshafen

Metanavigation
Schriftgroesse aendern
Schrift:
Suche
Suche
Haupt Navigation
Traceline
Inhalt-Linke-Navigation-Spalte

News-Detail

Inhalt-Mittlere-Spalte
Dienstag, 13. Februar 2018

Jugend musiziert: Spitzenergebnisse für Häfler Schüler

Über die ausgezeichneten Ergebnisse der jungen Musikerinnen und Musiker der Musikschule beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ freute sich Musikschulleiterin Sabine Hermann-Wüster. Acht Solistinnen und Solisten, ein Ensemble und zwei Duos gewannen erste Preise und wurden zum Landeswettbewerb weitergeleitet.

Marlene Rall, Mark-Christopher Aul, Philemon Langhans, Max von Traitteur und Tobia Schürmann holten sich als Gruppe in der Wertung Schlagzeug-Ensemble mit 23 Punkten einen ersten Preis und wurden zum Landeswettbewerb weitergeleitet. Maja Natalia Knezevic und Justin Bauer-Chen (Duo Klavier und Violine, 23 Punkte) sowie Verena Seybold und Vinzenz Wolpold (Duo Kunstlied Sopran und Klavier, 23 Punkte) wurden ebenfalls zum Landesentscheid weitergeleitet. In der Altersgruppe II dürfen Felix Manz (Bläser Euphonium, 23 Punkte) und Samuel Kowol (Zupfinstrumente Gitarre, 23 Punkte) am Landeswettbewerb teilnehmen. In den Altersgruppen III und IV starten Greta Hartleb (Musical Sopran, 24 Punkte), Alina Huber (Saxophon, 25 Punkte) am Landeswettbewerb. In der Wertung Bläser Solo in den Altersklassen V und VI qualifizierten sich Ana Grabovac (Saxophon, 25 Punkte), Andrey Sulimov (Klarinette, 24 Punkte), Tina Baus (Blockflöte, 23 Punkte) und Vinzenz Wolpold (Trompete, 23 Punkte) für den Landeswettbewerb.

Erste Preise ohne Weiterleitung an des Landeswettbewerb erreichten Amanda-Leni Huang und Chloe Goyarzu (Duo Klavier und Violine, 24 Punkte), Alison Kordic und Leyi Li (Klavier vierhändig, 23 Punkte), Leo Daumann (Klarinette, 23 Punkte) und Stefan Piram (Klarinette, 23 Punkte) in der Altersgruppe Ib. Sie dürfen aufgrund ihres jungen Alters trotz der ausgezeichneten musikalischen Leistungen nicht am Landeswettbewerb teilnehmen.

Erste Preise erspielten sich auch Carla Welte (Posaune, 22 Punkte), Lara Stett (Querflöte, 22 Punkte), Naemi Langhans (Klarinette, 22 Punkte), Marc-Christopher Aul (Gitarre, 22 Punkte), Teresa Rall (Blockflöte, 22 Punkte), Paul Frey und Vinzenz Wolpold (Duo Bariton und Klavier, 22 Punkte) sowie Luis Keller, Oskar Leuckefeld, Luka Benjamin Knezevic und Justin Bauer-Chen (Ensemble Schlagzeug, 21 Punkte).

Zweite Preise erhielten Anton Jahnel (Posaune, 20 Punkte), Simon Klemm (Fagott, 20 Punkte), Kilian Vogler (Gitarre, 19 Punkte) und Alexander Baum (Gitarre, 19 Punkte).

Auf den Landeswettbewerb vorbereitet wurden die jungen Musikerinnen und Musiker von der Musiklehrern der Musikschule Friedrichshafen Alain Wozniak, Anna Welte und Kathrin Lücking, Horst Guist, Peter Bácsi, Torsten Wenz, Valeryia Gutzeit, Adriana Lang, Ulrich Murtfeld, Christiane Riedmann, Thomas Unger, Sigrun Meschenmoser, Ulrike Sailer, Frank Schüssler, Hans-Dietrich Buchheim und Julius Reger.

Die Urkunden werden den jungen Virtuosen beim Preisträgerkonzert am Sonntag, 4. März, in Meckenbeuren überreicht. Für das Häfler Publikum sind einige der Preisträger der Musikschule Friedrichshafen in einem weiteren Konzert am Samstag, 3.  März um 17 Uhr im Bernd-Wiedmann-Haus der Musikschule Friedrichshafen in der Wendelgardstraße 25 zu hören.


Inhalt-Rechte-Spalte

Service

Kontakt:

Musikschule Friedrichshafen
Wendelgardstr. 25
88045 Friedrichshafen
Tel:  07541 3861-0
Fax: 07541 3861-999
musikschule(at)friedrichshafen.de
www.musikschule-friedrichshafen.de